Im Sommer bei Hitze und Pollen trotzdem gut schlafen? Wir testen den Dyson Pure Cool Link #Werbung

Der Sommer ist eine tolle Jahreszeit. Wenn nur diese Pollen nicht wären. Besonders Leopold machen sie zu schaffen. Ab Mai quillen die Augen zu. Die Lunge pfeift, die Nase läuft.

Was tagsüber Quälerei genug ist, hört nicht auf wenn die Sonne untergegangen ist. Gerade wenn das Thermometer die 30 Grad Marke knackt, geht die Tortour nachts weiter.

Hast Du schon einmal versucht in einer Sauna zu schlafen?

In unserem Schlafzimmer unter dem Dach wird es richtig schön warm. 35 Grad sind keine Seltenheit. Das gemeine, wir können kein Fenster öffnen oder wenn, dann nur kurz. Die Pollen in der Luft sorgen sonst dafür, dass die nächste Hustenattacke kommt.

Wir haben uns mit der Situation abgefunden und hatten damit einen Grund, weshalb wir uns nicht etwas weniger über den Sommer freuen.

dyson pure cool link reinigt die luft von pollen

Der Retter in der Not? 

Umso begeisterter waren wir von der Idee, dass es eine Lösung für gleich zwei Probleme geben soll:

  1. Allergene im Schlafzimmer
  2. Hitze im Schlafzimmer

Der Dyson Pure Cool verspricht genau das. Deshalb haben wir sofort zugegriffen, als sich uns die Chance bot, dieses Gerät zu testen.

Endlich wird es Sommer. Das heißt aber auch, dass es bei uns im Schlafzimmer ungemütlich wird. Direkt unter dem Dach wird es sehr schnell sehr warm (besonders weil wir zu viert dort schlafen…). Fenster auf wäre eigentlich die logische Folge – ABER: Leopold hat einen ziemlichen Heuschnupfen. Also schwitzen. Die Firma @dyson hat uns jetzt was geschickt, dass hoffentlich Abhilfe schaffen wird – den Pure Cool Link. Ein Ventilator, der auch noch die Luft reinigt. Die Wunderwaffe? Wir werden sehen. #instavlog #daddyblogger #Dyson #Produkttest #papaonline —— Music —— Roots by Tobu https://www.youtube.com/c/tobuofficial Creative Commons — Attribution 3.0 Unported— CC BY 3.0 http://creativecommons.org/licenses/b… Music provided by Audio Library https://youtu.be/5IySFYsR-DM

Ein Beitrag geteilt von papa online (@derpapaonline) am

Was kann der Dyson Pure Cool? 

Das Produktversprechen trägt das futuristisch gestaltete Gerät bereits im Namen.

Pure = also “rein”

Cool = also “kühl”

Der Pure Cool ist ein Ventilator der – anders als seine Kollegen – die Bakterien, Pollen, Milben und Staubkörner nicht aufwirbelt und fleißig mit der kühlen Luft im Zimmer verteilt. Stattdessen saugt er die Luft ein und filtert durch sein Aktivkohlegranulat alles aus der Luft, was nicht gut für uns ist.

Das sind Allergene und Schadstoffe von mindestens der Größe von 0,1 Mikrometer (auch ein „Mü“ genannt). Ein Mikrometer ist die 6. negativ Potenz eines Meters. Es muss also sehr sehr klein sein, um nicht erfasst zu werden. Neben diesen Schadstoffen filtert der Dyson Pure Cool auch Gerüche und potenziell schädliche Gase aus der Luft wie z. B. Farbdämpfe.

Dabei macht er eine wirklich gute Figur und fügt sich durch sein Design formschön in die Umgebung ein. Vorbei die Zeiten des eingesperrten Propellers. Wir haben die Desk Version getestete, die wunderbar in einem Regal oder, wie bei uns, auf dem TV Rack Platz findet.

Wie nutzen wir den Dyson Pure Cool? 

Unser Schlafzimmer ist im Sommer ein Ort, an dem wir nicht so gerne sind. Unter den Dachschrägen staut sich die Luft. Wir können nicht so lüften, wie wir wollen, weil dann die Pollen ins Zimmer kommen und Leopold das Atmen erschweren. Mit vier Personen auf 12 qm nicht so schön (Familienbett sei dank).

Daher haben wir den Pure Cool bei uns im Schlafzimmer aufgestellt in der Hoffnung, für erholsamere Sommernächte zu sorgen.

wir nutzen den Dyson pure cool link bei uns im Schlafzimmer

Die Ventilator App 

Damit die Luft beim zu Bett gehen der Kinder (zwischen 20 und 21 Uhr) bereits abgekühlt und vor allem gereinigt ist, haben wir den Dyson durch die WiFi Integration und Dyson Ventilator App so programmiert, dass er ab 19 Uhr auf Volllast (Stufe 10), die Luft reinigt und kühlt.

Um 20:30 Uhr regelt er sich automatisch auf den Nachtmodus herunter. Das heißt, er schnurrt auf Stufe 4 leise vor sich hin. Die LED Anzeige ist auf ein Minimum herunter gedimmt.

Um 1:30 Uhr, wenn alle schlafen, gönnt sich auch der Ventilator eine Pause bevor er dann ab 4:30 Uhr in einem entspannten Nachtmodus mit Stärke 5 wieder loslegt, bevor er sich um 8:30 Uhr wieder ausschaltet.

Wir haben das Maximum an einstellbaren Modi ausgereizt und die Zeiten auf unser Schlafverhalten in der Woche und am Wochenende angepasst. So läuft alles voll automatisch. Die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten trösten mich auch über die Tatsache hinweg, dass dieses smarte Gerät keine Integration in das Apple Home Kit hat.

dank ventilator app arbeitet der Dyson pure cool link vollständig automatisch

Volle Kontrolle dank Dyson Ventilator App 

Doch die App kann noch mehr. Dank WiFi Integration kann der Dyscon Cool über seine Ventilator App bestimmen, wo er steht. Das heißt er weiß genau, welches Wetter und wie hoch die Luftverschmutzung draußen ist.

Dies zeigt er Dir ganz übersichtlich an und vergleicht diese Werte mit den Werten im Raum. So weißt Du genau, wie groß das Delta zwischen innen und Aussenklima ist und wie hoch die Schadstoffbelastungen sind.

gute Ventilator app ist übersichtlich und informativ

Wie finden wir den Dyson Pure Cool? 

Zunächst einmal muss ich sagen, dass dieses Produkt einen Haken hinter alles macht, was ich an Technik gut finde.

  • schickes Design
  • hochwertige Verarbeitung
  • eine funktionale Software mit einfacher Bedienbarkeit

Kommen wir aber zu dem, wofür wir ihn eingestellt haben.

Kühlung der Luft

Wer sich von dem Begriff “Cool” mehr verspricht als er heute von einem handelsüblichen Ventilator erwarten kann, der wird enttäuscht sein. Zu Unrecht, denn genau das ist der Cool – ein Ventilator mit Zusatznutzen.

Es ist keine Klimaanlage. Wobei ich gestehen muss, dass die Kühleffizienz deutlich höher ist als bei einem Rotorventilator. Durch den komprimierten Luftstrom wird mehr Luft stärker beschleunigt. Daher ist die Luft, die aus dem Dyson Cool ausströmt, kühler als die eines normalen Ventilators. Besonders das “kühle Luft / Geräusch”- Verhältnis ist sehr positiv zu bewerten, da keine Mechanik für die Erzeugung des Luftstroms verwendet wird.

Toll ist auch, dass sich sowohl die vertikale Rotation als auch die horizontale Ausrichtung individuell anpassen läßt und so der Raum ideal belüftet werden kann, ohne dass ich befürchten muss morgens mit einem steifen Nacken aufzuwachen.

dyson pure cool link dreht sich und verteilt Luft überall im Raum

Tolle Ventilator App 

Ich habe noch nie einen Ventilator mit App gehabt aber genau so hätte ich es mir gewünscht. Wenig Schnick-Schnack, schneller und zuverlässiger Verbindungsaufbau über WiFi, sinnvolle Infos und volle Kontrolle über alle Funktionen inklusive voller Automatisierung.

Für mich genau das Richtige. Wenn Dir das zu viel Einstellungsgeekerei ist, kannst Du auch einfach den Auto Modus verwenden. Der Clou dabei – der Cool erkennt, wenn der Verschmutzungsgrad der Luft eine kritische Grenzen überschreitet und schaltet sich automatisch ein, um die Luft zu reinigen.

Reinigung der Luft 

Was die Reinigung der Luft anbelangt, kann ich leider keine harten Fakten bringen. Laut App sind wir im Schlafzimmer zur Schlafenzeit immer im “grünen” Bereich.

Als Messindikator muss dieses Mal Leopold herhalten. Und seit dem wir den Dyson Pure Cool als Helfer im Schlafzimmer haben, schläft Poldi deutlich besser. Es gibt keine Hustenattacken mehr und morgens sind die Augen nicht mehr rot unterlaufen.

Er kann die Nacht dafür nutzen sich zu regenerieren und hat dadurch auch tagsüber weniger Probleme.

an Sommertagen ist der Dyson pure cool link besonders hilfreich

Unser Fazit über den Dyson Pure Cool 

Ich mag das Ding. Es sieht cool aus und ist eine tolle technische Spielerei, die wichtige Daten mess- und beeinflussbar macht. Da ich jede Nacht meine Schlafqualität mit einem Schlaftracker messe und versuche die optimalen Rahmenbedingungen für meinen Schlaf herzustellen, wirst Du verstehen, dass ich das toll finde.

Die Kühlfunktion ist OK. Aber wenn draussen 30 Grad sind, ist es bei uns unterm Dach immer noch sehr warm. Das schöne ist, dass zum Einschlafen ein laues Lüftchen durch das Schlafzimmer weht, dass ein bisschen Linderung verschafft.

Die Reinigungsfunktion der Luft würde ich als hervorragend bewerten. Alleine die Tatsache, dass Leopold nicht mehr so unter seiner Pollenallergie leidet, rechtfertigt dieses Gerät.

Damit kommen wir zum abschließenden Punkt. Für einen stylischer Ventilator, ist der Preis gesalzen. Der Listenpreis liegt bei über 500 €, Dyson selbst verkauft ihn aktuell auf der eigenen Seite. Bei Amazon kannst Du vielleicht ein Schnäppchen machen.

17%Bestseller Nr. 2
Dyson DYS-5041291 Pure Cool Me Luftreiniger, Weiß
  • Entfernt Gase und 99,95 % der Schadstoffe
  • Verpackungsgewicht: 4.52 Kg
  • Verpackungsabmessungen: 27.2 L x 44.8 H x 27.5 W (Zm)
Bestseller Nr. 3
Dyson Pure Cool, TP04 - HEPA Air Purifier and Tower Fan, White/Silver
  • The latest Dyson purifying fan. It senses pollution and allergens, captures them in a sealed HEPA activated carbon filter, and projects purified air around the room
  • CONNECTED: Wi Fi connected. See real time reports, remotely control your machine and create schedules around your day using the Dyson Link app
  • SENSES: Automatically senses & reports air quality levels on LCD display on air purifier, including ultrafine particles (PM 2.5), allergens (PM10), volatile organic compounds (VOCs) & Nitrogen Dioxide (NO2)
  • CAPTURES: The sealed HEPA filter captures 99.97 percent of allergens as small as 0.3 microns makes this an ideal air purifier for allergies, pets, dust, pollen and mold spores
  • PROJECTS: Projects purified air throughout the whole room. Air Multiplier technology delivers over 77 gallons per second of smooth, yet powerful airflow. Up to 350 degree of oscillation directs airflow where you need itMULTI FUNCTIONALITY: Tower Fan. And...

Wenn wir all die technischen Features und Funktionalitäten weg lassen, ein stolzer Preis für einen Ventilator. Wer aber einmal ein paar Nächte mit einer Pollenallergie geschlafen hat (oder eben nicht), der wird bei der Aussicht auf eine ruhigere Nacht, bei dem Preis nicht mit der Wimper zucken und sofort zuschlagen.

Es kommt also darauf an, welchen Job Du für den Dyson Pure Cool hast.

Letzte Aktualisierung am 23.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

0 0 Stimmen
Artikel Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

17 Kommentare
Am meisten bewertet
Neueste Älteste
Feedback
Alle Kommentare
Gast
Lana
1 Jahr zuvor

Macht genau was er soll. Hat mich überzeugt. Er ist bis stuffe 3 super leise ohne das ich ihn merke. Und in höheren Stufen auch Recht leise. Er kühlt den Raum gut runter

Gast
Ron
9 Tage zuvor

Unterschreibe alles. Sieht cool aus. ABER letztlich ist es ein fv<king Ventilator für 600 EUR (Standversion AM09). Das muss man sich einfach vor Augen führen. Wer das mag (sieht wirklich gut aus) – Feuer frei!

Gast
Säsch
7 Monate zuvor

Man soll eine Firma nicht nach einem potentiellen Montagsgerät beurteilen, sondern auf Basis ob und wie deren Kundendienst das wieder gerade biegt…

My 5 cents…

Gast
Herbert
1 Jahr zuvor

Habe den Dyson Pure Cool Tower Ende Mai 2019 gekauft (m-electronics = Migros, in der Schweiz, für SFr 659.-). Das Gerät habe ich bis heute (21.6.20) nur marginal gebraucht, da die angegebene Luftqualität in der Minergiewohnung durchwegs als gut bewertet wurde. 1x getestet auf schlechte Gerüche aus der offenen Küche: hat die Luft ziemlich gut neutralisiert. Ein Lüftchen an heissen Sommertagen tut gut. Obwohl ich wusste, dass es kein Klimagerät ist, gibt das Gebläse die Illusion einer leichten Kühlung.
Nun meine Frage: Wie ist das eigentlich mit dem Stromverbrauch? Habe im Internet keine schlüssige Antwort darauf gefunden. Danke für Hinweise.

[…] Im Sommer bei Hitze und Pollen trotzdem gut schlafen? Wir testen den Dyson Pure Cool Link #Werbung […]

Gast
Rolf
1 Jahr zuvor

Lieber Andreas
Wieviel hast du den für den Artikel von Dyson erhalten? Liest sich wie ein reines Werbeschreiben von Dyson – aber gut gemacht, Kompliment. Als Kontrast kommt da der Beitrag von Philippe. Nachdem ich selber Maschinen-Entwickler bin, frage ich mich, ob es noch mehr solche schlechte Erfahrungen gibt.
Dyson macht für mich so richtige Männer-Spielzeuge, all die tollen Staubsauger, Design super, Lärm grauenhaft. Da frage ich mich, hat’s beim Pure Cool nicht auch einen solchen Haken?

Gast
Sebastian
1 Jahr zuvor

Nach welchen Gesetzen der Physik ist stärker beschleunigte Luft denn kühler? Wenn die Luft nicht durch Verdunstung oder anders zusätzlich gekühlt wird, ist beschleunigte Luft messbar wärmer als die Ansaugluft. Das resultiert aus der Reibung der Luft an der Umgebung sowie aus dem erhöhten Druck in den luftführenden Kanälen.
Lediglich die gefühlte Lufttemperatur sinkt bei einem Luftstrom mit höherer Geschwindigkeit, da der Wärmestau, der um unseren Körper entsteht, vom Luftstrom weiterbefördert wird.

Gast
Fuchsi
1 Jahr zuvor
Antworte  Andreas

Doch hier:
„Damit die Luft beim zu Bett gehen der Kinder (zwischen 20 und 21 Uhr) *bereits abgekühlt* und vor allem gereinigt ist, haben wir den Dyson durch die WiFi Integration und Dyson Ventilator App so programmiert, dass er ab 19 Uhr auf Volllast (Stufe 10), die Luft reinigt *und kühlt*.“

Bin auf der Suche nach Infos über diese Dyson Geräte über den Artikel gestolpert und konnte das nicht unkommentiert stehen lassen weil das so wie das da steht Quatsch ist, sorry ;). Die Luftreinigung vor dem schlafen gehen macht ja durchaus Sinn aber die Luft schonmal abkühlen nope.

Gast
Andy
2 Jahre zuvor

Hallo,
schöner praxisbezogener Artikel.
Was mich interessiert:
Schlaft ihr (im Sommer) mit offenem Fenster und lässt den Pure Cool laufen?

Gruß

Andy

Gast
Philippe
2 Jahre zuvor

Habe den neuen Dyson Cool Link Turmventilator Mod. 2019 gerade mal 2 Wochen und schon klappert der Motor. Habe das Gerät im Schnitt am Tag nur 4 Stunden benutzt. Keine Ahnung wie Dyson den Namen erlangen konnte mit der Leistung. Auf jeden Fall ist die Marke nach diesem ersten und letzten Reinfall für immer unten durch. Kein 600 Euro Ventilator darf ein so peinlichen Fehler aufweisen. Wenn ich meine Entwicklungen so abliefern würde, würde mein Arbeitgeber mich entlassen. Dyson beschäftigt entweder schlechte Ingenieure oder verfolgt die falsche Firmenpolitik. Bitte nicht kaufen, die Produkte sind das Geld nicht wert. Quality-Control Fehlanzeige!

Gast
Marie
1 Jahr zuvor

Also wenn ich im Schlafzimmer mit W-lan verbunden wäre und dann auch noch ein Gerät an mir tragen würde um den Schlaf zu messen könnte ich auch nicht schlafen!!!,bei mir steht lediglich ein Wecker mit einer Batterie und mehr nicht!!:-),Stromquellen und Strahlen Tabu!!!

17
0
Meinungen? Feedback? Schreib einen Kommentarx
()
x