Aller Anfang ist schwer – was tun wenn es mit dem schwanger werden nicht klappt?

Dies ist mein erster Beitrag auf Papa-Online (PO), dem Blog in dem ich meine Erfahrungen als Vater sowie den Einstellungen und Meinungen, die ich dadurch gewonnen habe mit Euch teilen und diskutieren möchte. Über meine Motive zu diesem Blog im Detail findet Ihr an anderer Stelle im Blog mehr. Grundsätzlich war jedoch die Motivation, dass wir als Männer, Väter, eine viel zu kleine Lobby haben. Väter wollen sich heute vorab informieren was durch die Geburt auf sie zukommt oder wie andere Väter mit bestimmten Situationen umgehen. Es fehlt an Informationenquellen für Männer und genau dies soll PO leisten.

Ich bin kein Pädagoge oder Experte. Ziel von PO ist es auch nicht der ultimative Ratgeber zu sein. Es sind schlicht, wie der Titel schon sagt: „Erfahrungen, Meinungen und Ansichten“ – und zwar meine – die ich gerne mit Euch teilen möchte und über die wir hoffentlich im Laufe der Zeit diskutieren werden.

Ich habe lange überlegt, mit welchem Thema ich meinen Blog über das Vater werden und Vater sein anfange. Dabei liegt es doch eigentlich auf der Hand. Vater werden bzw. sein fängt mit dem schwanger werden an. Doch was, wenn es nicht sofort mit der Schwangerschaft klappt?

Für ein Paar mit Kinderwunsch, ist es eine schwierige Zeit wenn der gewünschte Nachwuchs auf sich warten lässt. Ich weiß wovon ich rede bzw. schreibe, denn auch bei uns hat das erste Kind eine ganze Weile auf sich warten lassen. Frauen reagieren, glaube ich, empfindlicher auf das Thema. Ich habe mir zwar auch immer gedacht, dass es jetzt bald mal klappen könnte. Meine Frau hat das Thema aber richtig mitgenommen – das Schlimmste war jedoch, dass wir nicht wussten woran es lag.

Hier liegt oft das Problem – die Forschung nach der Ursache. Wenn man weiß warum etwas nicht klappt, kann man es ändern: lösungsorientierte Ursachenforschung.

Körperliche Ursachen

Ob eine körperliche Zeugungsfähigkeit vorliegt, egal ob bei Mann oder Frau, kann der jeweilige Facharzt herausfinden. Für Frauen ist der Gang zum Gynäkologen Routine. Ich persönlich gehe ja allgemein eher ungern und selten zum Arzt – besonders ungern zum Urologen. Ich kann jeden, der eine solche Untersuchung in Erwägung zieht, beruhigen – sie ist weit weniger schlimm als ich es mir vorgestellt hatte. Ein bisschen abtasten lassen, Ultraschall-Untersuchung, Blutprobe und das war’s. Na gut, nicht ganz. Der Doc benötigt auch eine Spermaprobe zwecks Zählung. Das kann man aber zu Hause erledigen und nach reichen.

Schwanger werden ist Kopfsache

Weit weniger eindeutig feststellbar sind psychische Blockaden der Schwangerschaft – betroffen sind davon eher Frauen.

Warum werden zum Beispiel Paare schwanger die einen One-Night-Stand haben oder keine Kinder wollen?

Warum klappt es auf einmal bei einem Paar, das sich mit der Kinderlosigkeit abgefunden hat, weil die Ärzte dem Mann Unfruchtbarkeit attestiert haben?

Warum klappt es aber bei einem Paar nicht, dass sich nichts mehr wünscht als Kinder zu haben?

Die Psyche spielt beim Thema Schwangerschaft eine nicht zu unterschätzende Rolle. Bei uns war es ganz ähnlich – meine Frau wollte gerne das Thema Kinder mit 30 abgeschlossen haben. Als es im Beruf nicht ganz optimal lief, wuchs der dadurch keimende Wunsch nach einer baldigen Babypause. Es gab nur noch ein Thema, egal ob im Gespräch oder als Lektüre. Ich habe immer wieder zur Gelassenheit gemahnt, was aber Monat für Monat, der erfolglos verstrich, schwieriger wurde. Die medizinischen Untersuchungen haben nichts ergeben und trotzdem passierte nichts.

Was kann „Mann“ tun?

Es gibt leider nicht allzu viel, was der Mann machen kann. Hier eine kleine Liste der Dinge die ich getan habe:

  • Checkup – lass Dich vom Urologen durchchecken bevor Deine Partnerin etwas unternehmen lässt. Man nimmt an, dass die Ursachen für eine ausbleibende Schwangerschaft zu 50 % beim Mann zu finden sind
  • Druck nehmen – versuch den Druck von Deiner Partnerin zu nehmen. Sag ihr, dass es im Schnitt 12-18 Monate dauert bis es klappt. Vorsicht! Sei Dir sicher, wie lange Ihr es schon probiert sonst kann das nach hinten losgehen. Diese Werte sind aller höchstens Durschnittswerte. D. h. bei einigen geht es deutlich schneller, es kann aber auch länger dauern. Jeder Fall ist individuell.
  • Tapetenwechsel – macht zusammen den Fernurlaub den ihr schon lange plant – mit Kindern wird das erstmal nicht mehr gehen
  • Unternehmungen – geht öfters abends schön aus (Abendessen, Kino, Disco) – auch das geht bald nicht mehr so einfach
  • Andere Träume erfüllen – schon immer mal Lust auf Bungeespringen gehabt – jetzt ist die Zeit
  • Habt weiterhin Spaß – lass Dich nicht zum Zuchthengst degradieren – habt nicht nur Sex wenn es gerade „passen“ könnte. Die Zeugung sollte nicht im Vordergrund stehen, sondern weiterhin der Spaß.
  • Was wenn? – bespreche mit ihr Alternativen (künstliche Befruchtung, Adoption, etc.) – das beweist ihr, dass ihr am gleichen Strang zieht und das Thema für Dich den gleich hohen Stellenwert hat

Alternative Methoden

Auch wenn Du im Zuge des Projektes „Schwangerschaft“ so manche Arztpraxis von innen gesehen hast, sollte man sich nicht nur auf die Meinungen des Facharztes beschränken. Sprecht mit Eurem Hausarzt über das Problem. Er kennt Euren Gesundheitszustand meist am umfassendsten und kommt vielleicht auf ganz andere Ansätze. Unser Hausarzt hat meine Frau untersucht und eine ziemlich heftige Lebensmittelallergie festgestellt. Ursache und Wirkung will ich hier gar nicht allzu sehr zusammenführen, aber nachdem meine Frau Ihre Ernährung umgestellt hat – funktionierte es.

Klammert alternative Medizin nicht aus – Schulmedizin ist kein Königsweg. Holt Euch Rat bei einem Homöopathen, sprecht mit einem Akkupresseur, etc. Für den Kinderwunsch ist kein Weg zu weit.

Es klappt dann, wenn man nicht mehr damit rechnet

Lockerheit ist meiner Meinung – besser – meiner Erfahrung nach, der Schlüssel schwanger zu werden. Soweit kein körperlicher Grund existiert, der einer Schwangerschaft im Wege steht, geht es darum die Partnerin so locker wie möglich zu machen. Je weniger man sich auf den Gedanken, schwanger werden zu wollen, versteift desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es bald funktioniert.

Ich kann dies an zwei Beispielen belegen:

Nachdem wir gut 18 Monate lang alles probiert hatten, sind wir zu der Einstellung gekommen, dass es vielleicht gar nicht klappt oder zumindest jetzt noch nicht. Wir haben uns entschlossen unser Leben zu zweit zu genießen und uns zu diesem Zweck ein Mini-Cabrio angeschaut. Die Probefahrt war gemacht, der Preis ausgehandelt – alles wunderbar. Einige Wochen später kam meine Frau zu mir und sagte, dass es nun doch wohl eher ein Kombi werden sollte.

Zweites Beispiel:

Vor gut einem halben Jahr, unser Sohn war mittlerweile knapp ein Jahr alt, haben wir uns entschlossen das zweite Kind in Angriff zu nehmen. Ziemlich knapp auf einander, stimmt. Da wir jedoch mit einer ähnlichen Vorlaufzeit, wie bei dem ersten Baby, gerechnet haben erwarteten wir, dass unser Sohn gute zwei Jahre alt ist wenn das Zweite zur Welt kommt. Alle Planung dahin: Anfang November kommt unser zweites Baby zur Welt – gut ein halbes Jahr schneller als „geplant“.

[mc4wp_form id=“5546″]

Folgst Du mir schon per eMail?

Wenn Dich Themen rund um das Vaterleben interessieren, dann folge meinem Newsletter.
Ich durchforste für Dich über 100 Websites & Blogs und schicke Dir 1x im Monat eine E-Mail mit den interessantesten Inhalten. Mehr dazu

    0 0 Stimmen
    Artikel Bewertung
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    16 Kommentare
    Am meisten bewertet
    Neueste Älteste
    Feedback
    Alle Kommentare
    Gast
    2 Jahre zuvor

    Vielen Dank für eine Liste der Dinge für einen Mann. Damit werde ich anfangen. Ein Tapetenwechsel ist eine tolle Idee. Hoffentlich klappt alles in einer entspannten Atmosphäre ohne Stress und Alltagssorgen.

    Gast
    Nina
    2 Jahre zuvor

    Vielen Dank für die Gedanken und die Hinweise zum Thema Kinderwunsch. Eine gute Freundin wünscht sich nämlich sehr ein Kind. Aber ich weiß nicht, was ich ihr raten soll. Dass es oft klappt, wenn es ein paar mit mehr Gelassenheit angeht, hab ich auch schon von Bekannten erfahren.

    Gast
    Heike
    2 Jahre zuvor

    Meine Bekannte ist schon seit vier Jahren verheiratet und von Anfang an wollen sie mit ihrem Mann ein Kind haben. Leider hat es mit der Schwangerschaft noch nicht geklappt. Ob sie sich schon untersuchen lassen haben, ist mir nicht bekannt. Daher teile ich diesen Beitrag gerne mit meiner Bekannten.

    Gast
    Sebastian Koch
    3 Jahre zuvor

    Danke für diesen Beitrag, und eigentlich für den ganzen Blog. Wir haben es erst angefangen mit Schwanger-werden, aber natürlich mache ich mir schon Gedanke, „was wenn es nicht klappt“. Ich habe auch einen Termin beim Urologe für nächste Woche gemacht. Hoffentlich ist alles in Ordnung und es wird klappen!
    Viel Kraft an alle! Viele Grüße, Sebastian

    Gast
    3 Jahre zuvor
    Antworte  Sebastian Koch

    Danke für Dein Feedback, Sebastian.
    Klar machst Du Dir Gedanken nach dem Motto „Was wäre wenn“. Ein Tipp von uns ist, macht Euch keinen Stress. Die Erfahrung zeigt, dass es nicht hilft zu verkrampfen und es zu doll zu wollen. Dann verkopft das Thema und es klappt oft nicht. Bleibt locker, nehmt es wie es kommt und vor allem – habt Spaß beim Probieren 😉

    Gast
    miguel
    5 Jahre zuvor

    Guten morgen !
    Langsam bin ich verzweifelt !
    Wir versuche es schon seit Jahren !! Zuerst eine Fehlgeburt in der 9 Wochen ….OK kann passieren , schade ! Dann lange Zeit nix !! Alles bei uns ist in Ordnung ,also versuchen wir es weiter …. Zeit vergeht und 9 Jahre später !! Ist sie wieder schwanger ….yaehh ….. Leider stirb der kleine nach Probleme im Krankenhaus in der 40 Woche ( Kaiserschnitt was für den 16 .2 .15angesetzt aber die Ärzte haben den immer weiter nach hinten verschoben bis er am 24.2 .15 im Bauch verstorben war – die Ärzte sagten das er zu klein was …..ist mit 53cm und 3400 gr. Geboren)
    Damit sage ich auch immer das ich 1 sohn habe !!!!
    Danach sind wir in ein Loch gekommen !!sehr großes Loch !!
    Ab junie haben wir u s gesagt wir versuchen des nochmal ….aber diesmal mit Unterstützung !!Kinderwunsch Klinik !!
    Zuerst mit Chlorifen ….nix passiert …
    Spermien kontruliert ( 24 Stunden ) ….alles in Ordnung …75 Millionen schwimmen durch die gegen und die meisten in der richtige Richtung !
    Danach ormone spritzen …..nichts passiert
    Ich versuche alles damit es ihr gut geht , stress frei usw !

    Immer wenn sie die Tage bekommt könnte ich von eine Brücke springen !! Zum kotzen !
    Das schlimme ist ( finde ich persönlich ) immer wieder die Kommentare wie schwer es meine Frau hat …..an den Männer denkt keiner !! Sohn gestorben “ du muss deine Frau trösten und für sie da sein “ \ schwanger werden klappt nicht “ sie hat es aber schwer , gibt dir mehr Mühe !!!

    Wir rauche nicht , trinken wenig Alkohol , machen Sport , sind Stadt Menschen aber jedes Wochenende in der Natur !!
    Danke das ihr mein Kommentar liest ! Wollte es nur mal los werden ohne das jemand sagt ….aber denk doch mal an deine Frau , sie hat es auch schwer !! Den das sie es schwer hat muss man mir nicht sagencdas sehe ich , das aber wir Männer auch darunter leider kann wie es aussieht kaum jemand verstehen !

    Gast
    Memo
    5 Jahre zuvor

    Ich bin fix und fertig!
    Zwei Kinder haben wir gerade 15 und 9 Jahre alt. Seit gut 4 Jahren versuchen wir es ein drittes Kind zu bekommen: nichts!
    War im Oktober beim Urologen: meine Spermien sind etwas zu langsam, aber gerade so, dass es doch klappen konnte (zwei Mal hat es ja schon vorher!).
    Seit der Diagnose bin ich am Boden zerstört. Seit 3 Monaten tun wir nichts anderes außer Sex an den wichtigen Tagen. Jedesmal wenn meine Frau die Periode bekommt will ich mir die Kugel geben.
    Lange halte ich diese Situation nicht aus!

    Gast
    Zodiac1010
    6 Jahre zuvor

    Wir versuchen´s jetzt auch über ein Jahr allerdings mit längeren Pausen dazwischen also relativ unregelmäßigem Sex. Jetzt haben wir uns aber dazu entschlossen uns untersuchen zu lassen. Nachedem bei meiner Freundin nichts ausgemacht werden konnte war ich beim Andrologen und mache demnächst ein Spermiogramm. Ich denke es früh genug zu machen kann sinnvoll sein wenn dann nach 2 oder gar 3 Jahren herauskommt, dass doch bei einem ein Problem vorliegt.

    Papa Online wird 1 Jahr - PAPAsonntag Sonderausgabe
    8 Jahre zuvor

    […] waren, viel es mir auf. Ich habe Geburtstag. Vor genau einem Jahr erschien bei Papa-Online.com der erste Beitrag. In den vergangenen 12 Monaten habe ich 85 Artikel über meine Erfahrungen, Meinungen und Ansichten […]

    Twitter Trackbacks for Aller Anfang ist schwer - was tun wenn es mit dem schwanger werden nicht klappt? | Papa Online [papa-online.com] on Topsy.com
    12 Jahre zuvor

    […] Aller Anfang ist schwer – was tun wenn es mit dem schwanger werden nicht klappt? | Papa Online http://www.papa-online.com/aller-anfang-ist-schwer-was-tun-wenn-es-mit-dem-schwanger-werden-nicht-klappt – view page – cached Für Paare mit Kinderwunsch ist es eine schwere Belastung wenn die Erfüllung Ihres Babywunsches länger dauert. Einige Tipps was Du als mann in dieser Situation tun kannst. — From the page […]

    Gast
    Mario
    12 Jahre zuvor

    Wir sind da wohl die glückliche Ausnahme: Zwei Schuss, zwei Treffer! Nachdem klar war, wir wollen Kinder hat meine Frau die Pille abgesetzt. 6 Wochen später war der Braten in der Röhre 🙂 Und als dann unser Monster.No.1 da war, wurde auch schnell klar, dass No.2 recht bald kommen darf (Darf, nicht soll oder muss) und so haben wir erst garnicht über Verhütung nachgedacht. Und siehe da: Meine Frau hatte nach dem Stillen genau einmal ihre Tage und war dann wieder schwanger.

    Aber! Das kommt nicht von ungefähr. Ich bin mir sicher, ein Großteil machen unsere Lebensumstände aus: Landleben, viel, sehr viel Bewegung. Nie geraucht. Alkohol ist selten und Kaffee auch nur immer ab und an…

    16
    0
    Meinungen? Feedback? Schreib einen Kommentarx
    ()
    x