Vater sein - Mann bleiben

Ich werde Vater! … und wie mein Umfeld darauf reagiert hat [Fotos]

Weißt Du noch wie Dein Umfeld reagiert hast, als Du mit der freudigen Botschaft herausgeplatzt bist, dass Du Papa wirst?

Mein Bruder war zur der Zeit für ein halbes Jahr in England und ich habe ihm ein Ultraschallbild per Skype geschickt, er war völlig perplex.

Der englische Fotograf Tom Robinson wollte den Moment festhalten, in dem er seinen Mitmenschen mitteilt, dass er Vater wird. Die Fotostrecke, die dabei herausbekam, ist wirklich sehenswert.

ich werde Vater - Reaktion Eltern

So haben seine Eltern reagiert …

Ich werde Vater - Reaktion Schwester

… so seine Schwester, die er über Skype informiert hat da sie in Australien lebt …

ich werde Vater - Reaktion Kumpel

… so hat einer seiner Freunde reagiert, der keine Kinder mag …

Tomrobinson06

… ein Bekannter bei der Hochzeit von Freunden …

Tomrobinson08

… ein alter Schulfreund …


Wie bleibe ich trotz all dem Papa sein weiterhin “ich”?

Lerne wie Du „Du“ bleibst so dass Du für Deine Kinder ein Vorbild sein kannst.


Tomrobinson9

… eine Freundin (aus Ihrem Mund kam gerade das englische Word Fu…)!

Den ganzen Beitrag mit allen Reaktionen weiter Freunde und Familienmitglieder gibt es hier.

Eine tolle Idee und vielleicht eine kleine Inspiration für werdende Väter, die gerne Fotografieren? Es ist auf jeden Fall eine wundervolle Erinnerung an einen denkwürdigen Tag im Leben.

Wie haben Eure Gegenüber reagiert als Ihr verkündet habt, dass Ihr bald Vater werdet?

 


Folgst Du mir schon per eMail?

Wenn Dich Themen rund um das Vaterleben interessieren, dann folge meinem Newsletter.
Ich durchforste für Dich über 100 Websites & Blogs und schicke Dir 1x im Monat eine E-Mail mit den interessantesten Inhalten. Mehr dazu

    0 0 Stimmen
    Artikel Bewertung
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    3 Kommentare
    Am meisten bewertet
    Neueste Älteste
    Feedback
    Alle Kommentare
    Gast
    Andi
    7 Jahre zuvor

    Bei uns war es gemischt, meine Frau war Grad frisch 18 und ich 20. Meine Eltern freuten sich sehr, ihre Mutter genauso, ihr Vater war nicht so begeistert, aber mittlerweile will er seinen Enkel nicht missen. Unsere Freunde nahmen es unterschiedlich auf. Einige sagten wir sollten abtreiben, was aber nie zur Debatte stand . Andere freuten sich mit uns . Die sich gegen Kind ausgesprochen haben wollen mit uns nichts mehr wirklich machen da sie kein Verständnis haben das wir unsern Sohn nicht immer zur Oma tun können. Aber unseren wahren Freunde zeigen Verständnis.

    Gast
    Ronald
    10 Jahre zuvor

    Sehr schöne Idee. Ich kann mich an die Reaktionen gar nicht mehr so direkt erinnern. Aber alle haben sich gefreut, und das ist ja schließlich das wichtigste.

    3
    0
    Meinungen? Feedback? Schreib einen Kommentarx
    ()
    x