Eliminiere Deine Zeitfresser und hab mehr Zeit für Deine Kinder

Du möchtest gerne mehr Zeit für die Familie haben aber Du weißt nicht, woher Du sie nehmen sollst? Darum geht es in diesem Podcast. Wir beschäftigen uns mit den Zeitfressern in Deinem Alltag. Sie sind der Schlüssel für mehr Zeit für Deine Familie. Du erfährst was die tückischsten Zeitfresser sind, die wir alle nur allzu schnell übersehen.

Wohl jeder berufstätige Vater kennt dieses Problem. Du möchtest gerne mehr Zeit mit Deiner Familie verbringen, weißt aber nicht woher Du diese Zeit nehmen sollst.

Heute beschäftigen wir uns mit den Zeitfressern in Deinem Alltag. Denn sie sind der eine der zwei Stellschrauben, an denen Du drehen solltest, um mehr Zeit für Deine Familie zu haben.

Und es ist wichtig, dass Du etwas tust. Ansonsten droht der Stress, den dieser ständige Spagat Dir bereitet, Dich zu belasten. Im schlimmsten Fall sogar krankzumachen.

Was kannst Du tun, um mehr Zeit für Deine Familie zu haben?

Es gibt zwei Dinge, die Du tun kannst.

Schritt 1

Sorge für klare Prioritäten in Deinem Leben. Darauf werden wir in dieser Folge aber nicht genauer eingehen. Zu diesem Thema haben wir bereits einige Folgen gemacht:

Schritt 2

Kenne und eliminiere die kleinen und großen Zeitfresser in Deinem Leben.

Hier sind die 15 Zeitfresser, über die wir in der Folge sprechen:


Wie bekomme ich Familie & Karriere unter einen Hut?

Lerne wie Du Familie und Job kombinierst, ohne einen der beiden Bereiche zu vernachlässigen. 


Die 15 Zeitfresser

Zu viel Ablenkung

  • Fernsehen
  • E-Mails
  • Internet, Facebook, Instagram und Co
  • Störungen durch Kollegen, Besucher oder Notifikationen

Mangelnde Effektivität

  • Perfektionismus
  • Arbeiten ohne Prioritäten
  • Aufschieben von Aufgaben, die unliebsam sind
  • Fehlendes Delegieren
  • Falsche Arbeitsmittel
  • Nicht Nein sagen können

Mangelnde Effizienz

  • Multitasking
  • Unordnung
  • Planloses Einkaufen
  • Aufgaben nicht zu Ende führen
  • Fehlende Kommunikation

Und jetzt?

Geh die Liste noch einmal durch und suche 3 Themen aus, die Du in der kommenden Woche anpackst

Schau wie viel mehr Zeit Du hast und wenn es noch nicht reicht, nimm Dir noch drei weitere vor und gehe sie an

Lass mich doch wissen, was Du bei Dir anpackst. Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Du erreichst mich aber auch direkt auf Twitter und Instagram.

4 1 Stimm ab
Artikel Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare
Feedback
Alle Kommentare
0
Meinungen? Feedback? Schreib einen Kommentarx
()
x