Berufsorientierung für Dein Kind – so kannst Du helfen. [+ Download]

Berufsorientierung

Wie kann ich mein Kind bei der Berufsorientierung unterstützen? Diese Frage stellen sich viele Eltern ab der 8. oder 9. Klasse. Und genau darum geht es in diesem Artikel. Dabei geht es gar nicht darum, Deinem Kind die Entscheidung für seinen weiteren Lebensweg abzunehmen. Vielmehr erfährst Du, wie Du helfen kannst die richtigen Fragen zu stellen. Am Ende des Artikels gibt es auch noch einen kostenlosen Download zur Hilfe.

Fragst Du Dich manchmal, ob Du genau das Richtige tust? Ob Du den Job hast, der perfekt zu Dir passt, der Dir Spaß macht und Dir das Gefühl gibt etwas Sinnvolles zu tun?

Ich stelle mir diese Frage recht regelmäßig. Vielleicht liegt es daran, dass ich früher ziemlich planlos war.

Schon während meiner Schulzeit hatte ich so keinen richtigen Plan was ich einmal werden möchte. Auf einmal war die Schule um und ich stand da.

Irgendwie bin ich immer in irgendwelche Sachen hinein geschliddert, die mir Spaß machen und die Rechnungen bezahlen. Eine gehörige Portion Glück war definitiv mit dabei.

Meine Kinder sollen nicht auf einmal mit der Schule fertig sein und dann nicht wissen was sie tun sollen. Ich möchte Ihnen helfen sich für eine Richtung zu entscheiden und ihnen die passenden Werkzeuge an die Hand geben, damit Sie einen Job finden der sie erfüllt und die Rechnungen bezahlt.

Linktipp: Wie ich meine Vaterschaft nutzen möchte

Das das einfacher gesagt als getan ist, erlebe ich momentan im Bekanntenkreis. Frag mal einen Jugendlichen, was er später machen möchte und Du erntest ein pubertäres Schulterzucken. Hier ist ein pragmatischer Ansatz für die Berufsorientierung erforderlich.

Weiterlesen …