stillen für Männer, stillende männer, stillende Frauen, Unterstützung beim stillen

Was Männer übers Stillen wissen müssen [13 Fakten]

Als werdender Vater hast Du einen großen Einfluss darauf wie Deine Partnerin zum Stillen steht und ob es sie es machen wird.

Studien haben ergeben das Frauen, deren Männer gegen das Stillen sind oder denen das Thema egal ist, weniger stillen.
Frauen, deren Männer hinter dem Stillen des Kindes stehen, bildlich gesprochen, stillen erfolgreicher und länger.

Männer haben oftmals keine richtige Meinung zum Stillen, weil sie sich nicht oder nicht richtig über das Thema informieren.

Das wollen wir heute nachholen und deshalb findest Du in diesem Artikel alles Wissenswerte zum Thema Stillen und Muttermilch. Ganz besonders, warum Muttermilch und das Stillen gut für Dein Kind ist.

Kindersitz im Auto

Tips für den Kindersitz im Auto – so findest Du den perfekten Autositz

Auf die Liste der alternativlosen Anschaffungen für Kinder gehört der Kindersitz – im Fachjargon, Rückhaltevorrichtung genannt.

Schon ab dem ersten Tag brauchst Du eine solche Vorrichtung.

Spätestens zu dem Zeitpunkt, an dem Du Dein Kind mit dem Auto aus dem Krankenhaus abholst.

Grund genug, sich ausführlich mit diesem wichtigen Thema zu beschäftigen.

Welche Lösungen gibt es, worauf musst Du achten, welche Tricks solltest Du kennen?

Die größten Anschaffungen und wie sinnvoll sie waren. Mein Rückblick auf fast 4 Jahre Vater sein.

Mit einem Kind stehen viele Veränderungen ins Haus, klar.

Es stehen aber auch viele Entscheidungen an. Besonders viele Kaufentscheidungen.

Väter sind heute mehr gefragt als früher sich bei der Entscheidung mit einzubringen, gerade was größere Investitionen anbelangt.

Welches Familienauto soll es sein, welchen Kinderwagen, wie sollte das Kinderzimmer sein, etc.

Als kleine Unterstützung, bei all den Kaufentscheidungen, soll Dir dieser Beitrag dienen.

Ich habe die größten Anschaffungen, die wir in den letzten 4 Jahren getätigt haben, notiert und dazu die Gedanken, die wir uns vor dem Kauf gemacht haben.

Um die Kaufentscheidung zu beurteilen habe ich sie, aus heutiger Sicht, nach dem Schulnotensystem bewertet.

Ich brauche eine Videokamera! 8 Dinge, die Du vor dem Kauf berücksichtigen solltest. [2011 Edition]

Lesezeit ca. 7 Minuten


Dies ist ein Beitrag aus dem Jahr 2009, den ich im Rahmen meiner Blog-Geburtstagsaktion wieder hervorgekramt und aufpoliert habe.

Als stolzer Papa möchtest Du keine Bewegung Deines Babies verpassen. Am liebsten, würdest Du alles fotografieren was es so macht und jeden Ton aufnehmen der aus irgendeiner Körperöffnung Deines Nachwuchses heraus kommt. Ich behaupte: ein Kind wird in kaum einer Phase seines Lebens so oft fotografiert wie in den ersten Lebenswochen. Von unserem Kleinen habe ich in der ersten Woche, ca. 1.000 Bilder geschossen. Alles ist neu, jede Situation: die erste Fütterung zu Hause, sein erstes Nickerchen im Laufstall, wie süß er auf dem Stillkissen liegt, sein erstes Lächeln, das erste Bad, … Ich bin mir sicher wir könnten diese Liste endlos fortsetzen. 

Weiterlesen …

was kostet ein kind und können wir uns kinder leisten

Können wir uns Kinder leisten? Ein Rechenbeispiel.

„Wir können uns keine Kinder leisten.“

Nicht selten hört man diese Antwort von kinderlosen Paaren als Rechtfertigung für Ihr Leben in Zweisamkeit.

Ich halte das in den allermeisten Fällen für eine schwache Ausrede weil sie nicht den Schneid haben zu sagen, dass Sie keine Kinder wollen oder sich der Verantwortung nicht gewachsen fühlen.

Wenn Kinder eine Frage des Geldes wären, was machten dann die Hartz IV-Familien mit 2 und mehr Kindern?

„Kann ich mir Kinder leisten?“ ist dennoch eine wichtige Frage, die sich viele Paare stellen bevor sie Kinder bekommen.

Richtiger formuliert müsste sie eigentlich lauten: „Was kann ich mir zukünftig außer Kindern noch leisten?“.

11 Dinge, die Du bei der Geburt dabei haben solltest [2011].

Lesezeit: ca. 5 Minuten


Dies ist ein Beitrag aus dem Jahr 2009, den ich im Rahmen meiner Blog-Geburtstagsaktion wieder hervorgekramt und aufpoliert habe.

Hast Du Dir schon überlegt ob Du bei der Geburt Deines Kindes mit im Kreißsaal sein möchtest?

Ich war dabei. Die ganzen 20 Stunden lang und bin heute wirklich froh darüber. Auf der einen Seite, weil ich diese Erfahrung mit meiner Frau teile und wir unser Baby „zusammen“ bekommen haben. Auf der anderen Seite weil ich es mir nie verziehen hätte sie die ganze Zeit dort alleine kämpfen zu lassen (außerdem hätte ich es nicht ausgehalten so lange zu warten ohne genau zu wissen was passiert). 

Weiterlesen …